ČESKÁ SPRÁVA SOCIÁLNÍHO ZABEZPEČENÍ

Allgemeine Informationen


Ziel des Krankengeldes ist es, wirtschaftlich aktive Bürger für die Zeit finanziell abzusichern, in der sie wegen Krankheit oder Mutterschaft kurzzeitig keine Einkommen beziehen.

Die Teilnahme der Arbeitnehmer an der Krankengeldversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und ist Pflicht. Für Selbstständige ist die Teilnahme an der Krankengeldversicherung freiwillig.

Bei der Krankengeldversicherung wird nicht unterschieden, ob es sich um einen Bürger der Tschechischen Republik oder den eines anderen Staates handelt.  An der Krankengeldversicherung können nur Personen teilnehmen, die in der Tschechischen Republik für einen Arbeitgeber auf dem Gebiet der Tschechischen Republik tätig sind. Arbeitsnehmer von Arbeitgebern, deren Sitz sich nicht auf dem Gebiet der Tschechischen Republik befindet, sind in Tschechien versichert, sofern der Arbeitgeber seinen Sitz in einem EU-Staat oder in einem Staat hat, mit dem die Tschechische Republik ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat.